Terrassenbeleuchtung

Am späten Abend noch auf der Terrasse sitzen dazu benötigt man eine gute Beleuchtung. Windlichter machen sich immer gut. Ob auf dem Tisch oder auf den Stellplätzen, der flackernde Kerzenschein sorgt immer für romantische Stimmung. 

LED ist energiesparend und hat viele Möglichkeiten direktes uns indirektes Licht abzugeben. Eine Terrassenbeleuchtung solte schon alles beleuchten und wenige ungeplante dunkle Ecken lassen. 

Solarleuchten kommen ganz ohne Flamme und Strom aus. Voll geladen, geben hochwertige Modelle ihr Licht lange bis in die Nacht ab. Modernes Flair bringen leuchtende Blumentöpfe auf Ihre Terrasse. Licht von oben beim spielen, essen etc auf der Terrasse mit Familie und Freunden ist ideal. 

Bei einer Terrassenüberdachung aus Holz lassen sich Hängelampen einfach anbringen. Lampions und Girlanden, die man schon mit LED-Leuchten bekommt, sorgen ebenfalls für ein gemütliches Licht. Je nach Geschmack in der selben Größe symmetrisch oder asymetisch angebracht kombiniert mit unterschiedlich großen Lampen die gruppiert in verschiedenen Höhen angeordnet sind. Selbst wenn kein Terrassenüberdachung da ist so können sie die LED über Seil und oder Schienensysteme über die Bedachung spannen, selbst ein Sonnenschirm lässt sich in einen Sternenhimmel verwandeln. Das wie und wo regeln wir treten Sie in Kontakt.

Logo Garten Bau Aydin Düsseldorf

Die Streben lassen sich relativ einfach mit LED-Streifen bestücken. Spots und Kugelleuchten sorgen aus Bodennähe für Beleuchtung, sehr schön nur und ein Hingucker für eine Ess undSpiel Beleuchtung sind diese Leuchten allerdings weniger geeignet.Wenn Sie das Gläck haben eine Treppe auf Ihrer Terrasse zu haben mit kleinen Spots auf den Stufen oder direkt neben der Treppe erzeugen ein zauberhaftes Licht.  

Der Gedanke die gesamte Terrasse mit Bodenspots zu umgeben ist nicht weit weg. Mit indirektem Licht kann man seine Terrasse dezent erhellen. Auch bei Beeten neben der Terrasse machen sich Kugelleuchten gut die sogar die Lichtfarbe wechseln können.